Gartenführer durch den Heilpflanzengarten

Einen Einblick in unseren Heilpflanzengarten. Viel Spaß auf Ihrem Rundgang durch den Garten!

Beinwell (Symphytum officinale)

Volksnamen: Beinwurz, Bienenkraut
Arzneilich verwend. Teile: Wurzel
Botanik: Wird bis 1 m hoch, die Blätter sind rauh-behaart, die Blüten rot-violett oder gelblich-weiß und blühen im Mai bis September
Anwendung: Heilung von Wunden, Geschwüren, Knochenschäden

Eisenhut (Aconitum napellus)

Volksnamen: Giftkraut, Sturmhut
Arzneilich verwend. Teile: Wurzel, Kraut
Botanik: Stark giftige Pflanze! Geschützt! Die tiefblauen Blüten blühen Juni bis September
Anwendung: Schmerzlindernde Wirkung bei Neuralgien, Ischias oder Gicht, Fiebersenkend, Erkältungskrankheiten

Baldrian (Valeriana officinalis)

Volksnamen: Katzenkraut, Mondwurzel
Arzneilich verwend. Teile: Wurzel
Botanik: Baldrian wird bis über 1 m hoch, besitzt einen kantigen, hohlen Stengel mit großen Fiederblättern, die doldenartigen Blüten sind rötlich-weiß und blühen Juni bis August, die Wurzel wird im September gegraben
Anwendung: Nervöse Reizzustände, Schlaflosigkeit, Magen-Darm-Beschwerden

Kamille (Chamomilla (Matricaria cham., recutita))

Volksnamen: Hermel, Mägdeblume
Arzneilich verwend. Teile: Blüten, Öl
Botanik: Sehr kleine Früchte, 20000 Stück wiegen 1 g, Blütezeit Mai bis Juni, einsammeln am 3.- 5. Tag nach dem Aufblühen
Anwendung: Magenbeschwerden, Galleleiden, Nervosität, Wunden, Entzündungen der Mund- Rachenschleimhaut und Nasennebenhöhlen, Darmkrämpfe

Enzian (Gentiana lutea)

Volksnamen: Bergfieberwurzel
Arzneilich verwend. Teile: Wurzel
Botanik: Enzian steht unter Naturschutz. Der gelbe Enzian wird 1 m hoch und blüht von Juli bis September
Anwendung: Appetitlosigkeit, Magenbeschwerden, Gallebeschwerden

Fingerhut (Digitalis purpurea oder lanata)

Volksnamen: Waldschelle
Arzneilich verwend. Teile: Blätter
Botanik: Sehr giftig! Geschützt! Bis zu 2 m hoch, meist purpurrot gefleckt, aber auch weiß, der wollige Fingerhut blüht weißlich von Juni bis September
Anwendung: Herzmittel bei unregelmäßiger Herztätigkeit, Herzschwäche, Wundheilung

Nachtkerze (Oenothera biennis)

Volksnamen: Abendblume, Nachtstern, Sommerstern
Arzneilich verwend. Teile: Blätter, Wurzel, Samen
Botanik: Zweijährige Pflanze, die bis über 1m hoch wird, große, duftende gelbe Blüten, die Juni bis Oktober blühen und sich meist erst am Abend öffnen
Anwendung: Kräftigung, Hautekzeme

Sonnenhut (Echinacea angustifolia purpurea)

Volksnamen: Amerikanischer Sonnenhut
Arzneilich verwend. Teile: ganze Pflanze, Wurze
Botanik: Stengel bis 1,20 m hoch mit purpurroten Strahlenblüten, die den ganzen Sommer hindurch blühen
Anwendung: Wundheilung, Steigerung der Abwehrkräfte bei Infektionen, Erkältungskrankheiten.

Herzgespann (Leonurus cardiaca)

Volksnamen: Herzgold, Herzkräutel
Arzneilich verwend. Teile: Kraut
Botanik: Geschützt! Bis 1 m Höhe, dicht behaarte Blätter, blassrote Blüten Juli bis August
Anwendung: Klimakterische Beschwerden mit Hitzewallungen und Angstzuständen und Herzklopfen, Magen- Darmstörungen, Herzstärkungsmittel

Ringelblume (Calendula officinalis)

Volksnamen: Goldblume, Sonnenwende
Arzneilich verwend. Teile: Blüten
Botanik: bis zu 70 cm hoch, leuchtend gelbe Blüten Juni bis Oktober
Anwendung: Wundbehandlung, Abszesse, Gallebeschwerden

Johanniskraut (Hypericum perforatum)

Volksnamen: Blutkraut, Wundkraut
Arzneilich verwend. Teile: Kraut
Botanik: bis 90 cm hohe Staude mit goldgelben Blüten von Juli bis September, die sich beim Zerreiben blutrot verfärben, hat fein durchlöcherte Blätter und eine volle Blüte am Johannistag (24. Juni)
Anwendung: Depressive Zustände, Wundheilung, Rheuma, Verdauungsstörungen.

Küchenschelle (Pulsatillla vulgaris)

Volksnamen: Osterblume, Windblume, Schlafblume
Arzneilich verwend. Teile: Kraut
Botanik: Giftig! Geschützt! Frühlingspflanze, seidig behaart mit glockenförmigen Blüten März bis Mai
Anwendung: Homöopathisches Mittel

Schlüsselblume (Primula veris officinalis)

Volksnamen: Auritzel, Himmelschlüssel
Arzneilich verwend. Teile: Wurzel, Blüten
Botanik: Geschützt! Tiefgelbe Blüten März bis April, Blätterunterseite behaart
Anwendung: Husten, Bronchitis, Harntreibend