Gesundheitsförderung und Prävention

Vorsorge ist besser als Nachsorge!

Dieser Grundsatz ist besonders wichtig, wenn es um Ihre Gesundheit geht. Der Schwerpunkt Früherkennung und Prävention liegt uns daher besonders am Herzen.

Zur Früherkennung dienen die Vorsorgeleistungen der gesetzlichen Krankenkassen (Gesundheitsuntersuchung ab dem 35. Lebensjahr, Krebsvorsorgeuntersuchungen), darüber hinaus können auch erweiterte Vorsorgeleistungen nach individueller Beratung (sog. IGeL-Leistungen) sinnvoll sein.

Die Prävention befasst sich mit der Verhinderung von Krankheiten sowie mit frühzeitigen Maßnahmen gegen die Verschlimmerung bereits bestehender Erkrankungen. Dazu gehören auch die von der ständigen Impfkommision empfohlenen Schutzimpfungen und deren regelmäßige Auffrischung.

Da viele chronische Erkrankungen Folge eines schlechten Lebensstils sind, bieten wir auch Unterstützung von gesundheitsförderndem Verhalten an: individuelle Ernährungsberatung in unserer Praxis, Patientenschulungen im Rahmen der Programme der Krankenkassen für chronische Erkrankungen (DMP-Programme), Kontakte zu Raucherentwöhungskursen, usw.